VLADIMIR

mit den Tschinellen, immer zu einem Späßchen aufgelegt

VLADIMIR

... von ihm habt ihr ja bereits gehört – genau der Clown mit dem lustigen Hut
(mit der Sonnenblume), dem wuscheligem roten Haar und der knallroten Nase. Er spielt die Tschinellen! Und das mit Begeisterung und manchmal ziemlich laut.

Er ist eines der Mitglieder der Zirkustruppe und immer zu einem Späßchen bereit. Die Kinder lieben ihn, aber auch die Erwachsenen mögen ihn sehr gerne, besonders, wenn er - ganz unvermutet – die Tschinellen ganz laut schlägt und sogar das ungezogenste Kind auf einmal mucksmäuschen still wird.

Vladimir kam als junger Mann zum Zirkus, nachdem seine Eltern gestorben waren und er auch sonst keine Verwandten mehr hatte. Da er ungefähr so alt ist wie Pepe, wurde er wie ein Familienmitglied in die Clownfamilie aufgenommen und die Kinder nennen ihn liebevoll Onkel, darauf ist er sehr stolz!

Er kann die Menschen sehr gut alleine unterhalten, aber gemeinsam mit den anderen Clowns gelingt das noch viel, viel besser!

Und dann ist Vladimir ganz besonders stolz und denkt manchmal an seine Eltern, die vielleicht gerade von ihrer weißen Wattewolke auf ihn herunter sehen, ein fröhliches Lächeln auf den Lippen und den Himmel mit Elternstolz und Freude erfüllen ...