BUNTE FEDER

ein ausgezeichneter Bogenschütze

BUNTE FEDER

… ist einer der letzten Indianer.

Er wohnt nicht mehr, wie seine Vorfahren mit seinen Stammesbrüdern und –schwestern in der wilden Prärie in einem typischen Tipi, sondern wie du und ich in einem gemütlichen - aus Ziegeln und Beton gebauten - Zuhause. Auch reitet er nicht mehr auf seinem Pferd zur Büffeljagd, sondern arbeitet auf den Lande.

Deshalb zieht er gelegentlich seine schön geschmückte, alte Stammestracht an, zieht sich für einige Zeit in die wilde Natur zurück und übt sich im Spurenlesen und Bogenschießen – natürlich mit ungiftigen Pfeilen.

Abends setzt er sich dann mit seiner Trommel ans Lagerfeuer, summt die alten Stammeslieder dazu, träumt von vergangenen Tagen und raucht eine Friedenspfeife.